DeutschEnglishFrançais
Geschichte
Baukunst
Rundgang
Leben im Kloster
Klöster
Nonnenkloester
Material
Infos

prevupnext

Chiaravalle Milanese


Kreuzgang Chiaravalle Milanese

Die erste Tochter Clairvauxs in Frankreich wurde 1135 gegründet. Früher einsam in der Poebene gelegen holt die Abtei heute das Großstadtleben von Mailand ein. Die Bahnlinie nach Genua verläuft direkt hinter dem Chor und die Abtei selbst wurde in den Wirren der Zeit schwer in Mitleidenschaft gezogen. Der hohe und markante Vierungsturm ist weithin sichtbar und das Wahrzeichen der Abtei. Mit Zisterziensern besiedelt ist wieder mönchisches Leben in das restaurierte Kloster eingezogen. Kirche, Kreuzgang, Kapitelsaal und Refektorium können dennoch besichtigt werden.

 



 

powered by Typo3 und Zehn5